Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Stifter Kantorei

Singen ist klingende Verkündigung

Gesang ist ein fester Bestandteil der Gemeindearbeit in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Altenholz. Hierfür kommen im Kirchenchor – der Kantorei, Sängerinnen und Sänger zusammen. Der Chor ist offen für Neuzugänge, ohne Voraussetzungen, die Runde ist ökumenisch. Im Chorgesang wird nicht nur die christliche Verkündigung begleitet, man singt interessante Stücke, oder lässt einfach seine Gedanken erklingen, in frohgemuter Stimmung, aber auch, wenn das Herz bedrückt ist. Singen löst, befreit, ist somit auch gesund. Wobei Singen feste Übung, Arbeit am Klang bedeutet, also nicht nur ein spielerisches Ereignis ist. Aber schon das reine Proben in einer Gemeinschaft bringt uns näher zusammen.

Chorproben finden immer Donnerstags am frühen Abend statt.
Die Kantorei hat während der Corona-Pandemie neue Möglichkeiten gefunden, sowohl auf der Empore in der  Kirche bei Gottesdiensten zu singen, als auch danach draußen vor dem Eingang zur Kirche, mit Gottesdienstbesuchenden.

Der Chor hat immer ein breites musikalisches Spektrum abgedeckt, von gängigen Kirchenliedern über klassische Konzertstücke bis hin zu Taizé-Gesängen. Jazz und Gospels hatten auch ihren Platz.

Der Chor tritt sowohl bei kleinen Ereignissen des Freud‘ und Leid‘, bei Gottesdiensten, aber auch bei Konzerten hervor. Chormitglieder verstärken einfach auch die Gemeinde, beim Gemeinschaftssingen in der Vorweihnachtszeit, bei Spargelfesten im Ort.
Die Kantorei hatte in der Zeit vor der Pandemie größere Ereignisse mit Orchester und Solisten gestaltet, so beim Gemeindefest im Sommer 2019 mit dem „Sacred Concert“ von Duke Ellington. Nicht nur die Kirche, ganz Altenholz schien zu erbeben.

Außergewöhnlich und gleichsam erhebend war die Teilnahme an Ereignissen im Ausland, so bei der Uraufführung einer Tango Messe in New York im Frühjahr 2017, mit vielen anderen internationalen Chören. Chormitglieder nahmen teil am Estnischen Sängerfest im Sommer 2019, integriert in einen Chor der Partnergemeinde von Altenholz, Paldiski und Umland (Lääne Harju vald).
Der Chor würde wieder größere Ereignisse der Kirchengemeinde wie die „Nacht der Kirchen“ in Kiel und Umland mitgestalten, bis hin zur Nordkirche: Das Chorfestival „Dreiklang“ im Herbst 2016 in Lübeck brachte diese Stadt zum Erklingen. Die wegen der Pandemie abgesagte „Dreiklang“ -Fortsetzung in Schwerin wird sicherlich nachgeholt und auch von unserem Chor mit besetzt.
Wie hoffen unter den gegenwärtigen Bedingungen auf eine klangvolle Fortsetzung unserer Chorarbeit, unter dem Motto des Liedes: „Vertraut den neuen Wegen“ (EG 395). Und wir freuen uns auf neue Mitsängerinnen und Mitsänger, die sich zu uns trauen!

Bei Interesse am Mitsingen bitte Linda Schiffling ( schiffling@kirche-altenholz.de , 015734681898 ) kontaktieren.