Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Tauf- und Konfirmationssprüche 2014

  1. Ich will dich segnen und dir einen großen Namen machen, und du sollst ein Segen sein.
    1. Mose 12,2b
  2. Glück und Segen schenke dir der höchste Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat.
    1. Mose 14,19
  3. Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen.
    1. Mose 26,24b
  4. Auf deine Hilfe warte ich, Gott.
    1. Mose 49,18
  5. Er wird euch seine Liebe erweisen und seinen Segen über euch ausschütten.
    5. Mose 7, 13a
  6. Der Mensch sieht auf den äußeren Schein. Gott aber sieht das Herz an.
    1. Samuel 16,7
  7. Herr, du stehst zu deinem Bund und erweist deine Güte und Liebe allen, die dir mit ungeteiltem Herzen dienen.
    1. Könige 8,23b
  8. Dankt dem Herrn, denn er ist gut zu uns, seine Liebe hört niemals auf.
    1. Chronik 16,34
  9. Der heutige Tag ist ein Festtag zur Ehre des Herrn! Macht euch keine Sorgen, denn die Freude am Herrn umgibt euch wie eine schützende Mauer.
    Nehemia 8,10b
  10. Dein Gott ist die Quelle deiner Freude und voll Vertrauen blickst du zu ihm auf.
    Hiob 22,26
  11. Ich verlasse mich auf deine Liebe, ich juble über deine Hilfe. Mit meinem Lied will ich dir danken, Herr, weil du so gut zu mir gewesen bist.
    Psalm 13,6
  12. Darum bin ich voll Freude und Dank, ich weiß mich beschützt und geborgen.
    Psalm 16,9
  13. Du führst mich den Weg zum Leben. In deiner Nähe finde ich ungetrübte Freude; aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück.
    Psalm 16,11
  14. Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel.
    Psalm 17,8
  15. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
    Psalm 23,4
  16. Deine Güte und Liebe umgeben mich an jedem neuen Tag; in deinem Haus darf ich nun bleiben mein Leben lang.
    Psalm 23,6
  17. Gott ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Gott ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen?
    Psalm 27,1
  18. Du stellst meine Füße auf weiten Raum.
    Psalm 31, 9b
  19. Wer auf Gott hofft, wird von Güte umfangen.
    Psalm 32, 10b
  20. Gott, deine Güte reicht soweit der Himmel ist, und deine Wahrheit, soweit die Wolken gehen.
    Psalm 36,6
  21. Deine Liebe ist unvergleichlich. Du bist unser Gott, du breitest deine Flügel über uns und gibst uns Schutz.
    Psalm 36,8
  22. Denn bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht.
    Psalm 36,10
  23. Der Herr hat Freude an einem redlichen Menschen und lenkt alle seine Schritte. Der Herr hält ihn fest an der Hand.
    Psalm 37, 23-24b
  24. Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir. Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.
    Psalm 51,12-14
  25. Siehe, Gott steht mir bei und erhält mein Leben.
    Psalm 54,6
  26. Zu Gott allein ist stille meine Seele; von Gott kommt mir Hilfe.
    Psalm 62,2
  27. Ja, du hast mir geholfen, im Schutz deiner Flügel kann ich vor Freude singen. Ich halte mich ganz eng an dich, und du stützt mich mit deiner mächtigen Hand.
    Psalm 63, 8-9
  28. Wer dem Herrn die Treue hält, wird bei ihm Freude und Zuflucht finden. Alle, die ihm von Herzen gehorchen, dürfen stolz und glücklich sein.
    Psalm 64,11
  29. Gott, wende uns deine Liebe zu und segne uns, blicke uns freundlich an.
    Psalm 67,2
  30. Ja, Gott, der Herr, ist die Sonne, die uns Licht und Leben gibt. Er ist der Schild, der uns beschützt. Er schenkt uns seine Liebe und nimmt uns in Ehren auf.
    Psalm 84,12a
  31. Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    Psalm 91,11
  32. Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen, dass sie dich auf den Händen tragen und du deinen Fuß nicht an einen Stein stoßest.
    Psalm 91, 11 und 12
  33. Voll Güte und Erbarmen ist Gott, voll grenzenloser Liebe und Geduld.
    Psalm 103,8
  34. Dankt dem Herrn, denn er ist gut zu uns, seine Liebe hört niemals auf.
    Psalm 118,1
  35. An deiner Weisung habe ich meine Freude, weil ich mit ihr gut beraten bin.
    Psalm 119, 24
  36. Gott behüte dich vor allem Übel und behüte deine Seele.
    Psalm 121,7
  37. Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
    Psalm 139,5
  38. Der Herr ist voll Liebe und Erbarmen, er hat Geduld, seine Güte kennt keine Grenzen.
    Psalm 145,8
  39. So spricht der Herr: Alle, die mich lieben, die liebe ich auch. Wer mich sucht, wird mich finden.
    Sprüche 8,17
  40. Voller Freude werdet ihr Wasser schöpfen an Gottes reichen Quellen, aus denen auch seine Hilfe strömt.
    Jesaja 12,3
  41. Freut euch, Himmel und Erde; jubelt ihr Berge! Denn der Herr hilft seinem Volk, er hat Erbarmen mit den Unterdrückten.
    Jesaja 49,13
  42. Berge mögen von ihrer Stelle weichen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu dir kann durch nichts erschüttert werden und meine Friedenszusage wird niemals hinfällig. Das sag ich, der Herr, der dich liebt.
    Jesaja 54, 10
  43. Denn ich bin der Herr, der Liebe, Recht und Treue auf der Erde schafft! An Menschen, die sich danach richten, habe ich Freude.
    Jeremia 9,23b
  44. Deine Worte haben mein Herz mit Glück und Freude erfüllt, denn ich bin doch dein Eigentum, Herr, du Gott der ganzen Welt.
    Jeremia 15,16b
  45. Segen soll über alle kommen, die allein auf mich, den Herrn, ihr Vertrauen setzen.
    Jeremia 17,7
  46. Ihr werdet mich suchen und finden; denn wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen.
    Jeremia 29,13-14a
  47. Es ist Zeit, dass ihr zu mir, dem Herrn, kommt und fragt, was ich will. Dann komme ich zu euch und werde Glück und Segen auf euch regnen lassen.
    Hosea 10, 12b
  48. Halte dich an die Liebe und an das Recht, hüte sie gut; und setze deine Hoffnung immer auf mich, deinen Gott.
    Hosea 12,7b
  49. Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was GOTT von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben.
    Micha 6,8a
  50. Der Herr, dein Gott, ist in deinen Mauern, er ist mächtig und hilft dir. Er hat Freude an dir, denn er liebt dich.
    Zefanja 3,17
  51. Der Mensch lebt nicht nur vom Brot, sondern von jedem Wort, das aus Gottes Mund kommt.
    Matthäus 4,4
  52. Wie die Liebe eures Vaters im Himmel, so soll auch eure Liebe sein; vollkommen und ungeteilt.
    Matthäus 5,48
  53. Selig sind die, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit, denn sie werden gesättigt werden.
    Matthäus 5,6
  54. Selig sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
    Matthäus 5,7
  55. Selig sind, die Frieden stiften, denn sie werden Gottes Kinder heißen.
    Matthäus 5,9
  56. Ihr seid das Salz der Erde.
    Matthäus 5,13a
  57. Ihr seid das Licht der Welt.
    Matthäus 5,14a
  58. Sorget nicht für den anderen Morgen, denn der morgige Tag wird das Seine sorgen. Es ist genug, dass ein jeglicher Tag seine Plage hat.
    Matthäus 6,34
  59. Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet.
    Matthäus 7,7
  60. Wenn ihr Glauben habt wie ein Senfkorn, so könnt ihr sagen zu diesem Berge: Heb dich dorthin! So wird er sich heben; und euch wird nichts unmöglich sein.
    Matthäus 17,20b
  61. Liebe den Herrn, deinen Gott, von ganzem Herzen, mit ganzem Willen und mit deinem ganzen Verstand. Dies ist das größte und wichtigste Gebot. Aber gleich wichtig ist ein zweites: Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst.
    Matthäus 22, 37-39
  62. Unser Gott ist voll Liebe und Erbarmen; er schickt uns den Retter, das Licht, das von oben kommt.
    Lukas 1, 78
  63. Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch!
    Lukas 6,31
  64. Jesus aber sprach: Ja, selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.
    Lukas 11,28
  65. Jesus aber sprach zu ihnen: Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, wird nicht hungern; und wer an mich glaubt, wird nimmermehr dürsten.
    Johannes 6,35
  66. Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.
    Johannes 8,12
  67. An eurer Liebe zueinander werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid.
    Johannes 13,35
  68. Jesus spricht: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben.
    Johannes 14,6a
  69. Jesus sagt: So wie der Vater mich liebt, so habe ich euch geliebt. Bleibt in dieser Liebe.
    Johannes 15,9
  70. Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.
    Apg. 5,29b
  71. Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir, und niemand soll sich unterstehen, dir zu schaden.
    Apg. 18,9b-10a
  72. Hoffnung lässt nicht zuschanden werden.
    Römer 5,5
  73. Welche Gottes Geist treibt, die sind Gottes Kinder.
    Römer 8,14
  74. Nichts in der ganzen Welt kann uns jemals trennen von der Liebe Gottes, die uns verbürgt ist in Jesus Christus unserem Herrn.
    Römer 8,39
  75. Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein.
    Römer 8,31
  76. Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.
    Römer 12,21
  77. Euer Glaube soll sich nicht auf Menschenweisheit gründen, sondern auf die Kraft Gottes.
    1. Korinther 2,5
  78. Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
    1. Korinther 13,7
  79. Die Liebe vergeht niemals.
    1. Korinther 13,8
  80. Auch wenn alles einmal aufhört – Glaube, Hoffnung und Liebe nicht. Diese drei werden immer bleiben; doch am höchsten steht die Liebe.
    1. Korinther 13,13
  81. All eure Dinge lasst in der Liebe geschehen.
    1. Korinther 16,14
  82. Gott ist ein Vater, dessen Erbarmen unerschöpflich ist, und ein Gott, der uns nie verzweifeln lässt. Auch wenn ich viel durchstehen muss, gibt er mir immer wieder Mut.
    2. Korinther 1, 3b-4a
  83. Der Herr Jesus Christus aber wirkt durch seinen Geist. Und wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
    2. Korinther 3,17
  84. Ihr alle seid durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus.
    Galater 3,26
  85. Christus hat uns befreit; er will, dass wir jetzt auch frei bleiben.
    Galater 5,1a
  86. Wo Menschen mit Jesus Christus verbunden sind, zählt nur der vertrauende Glaube, der sich in tätiger Liebe auswirkt.
    Galater 5,6
  87. Gott hat euch zur Freiheit berufen, meine Brüder und Schwestern! Aber missbraucht eure Freiheit nicht als Freibrief zur Befriedigung eurer selbstsüchtigen Wünsche, sondern dient einander in Liebe.
    G
    alater 5,13
  88. Der Geist Gottes dagegen lässt als Frucht eine Fülle von Gutem wachsen, nämlich: Liebe, Freude und Frieden, Geduld, Freundlichkeit und Güte.
    Galater 5,22a-b
  89. Lebt als Kinder des Lichtes – die Frucht des Lichtes ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.
    Epheser 5,8b-9
  90. Freut euch mit Freude, die vom Herrn kommt.
    Philipper 3,1b
  91. Gott möge euch stärken mit seiner ganzen Kraft, damit ihr alles geduldig und standhaft ertragen könnt und ihm, dem Vater, voll Freude dankt.
    Kolosser 1,11
  92. Ihr seid von Gott erwählt, der euch liebt und zu seinem heiligen Volk gemacht hat.
    Kolosser 3, 12a
  93. In seinem großen Erbarmen hat Gott uns neu geboren und mit einer lebendigen Hoffnung erfüllt.
    1. Petrus 1,3
  94. Glauben heißt Vertrauen und im Vertrauen bezeugt sich die Wirklichkeit dessen, worauf wir hoffen.
    Hebräer 11,1