Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Dreiklang Chorfest Lübeck

Dreiklang Chorfest Lübeck

Die Norddeutschen können gemeinsam singen, von der Treene bis zur Peene. Dies hat das Chorfest „Dreiklang“ in Lübeck vom 15. – 17. Juli 2016 vernehmbar, „hörbar“ gemacht. Es war ein weiterer Stimm- bzw. Stimmungstest der noch relativ neuen Nordkirche –  in vollem Namen „Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland“. Auch unsere Kirchengemeinde Altenholz war vertreten durch den Jugendchor, durch Teilnehmer aus der Kantorei. Es war ein volles Programm, und endlich überfüllte Kirchen! Beginnend mit dem Eröffnungskonzert in der Marienkirche am Freitag. Es gab einen starken Heinrich-Schütz-Akzent, wohl im Vorgriff auf das kommende…

Deutsch-Deutscher Kammerchor – Konzert für Chor und Orgel 2.08.16 um 19.30 Uhr

Deutsch-Deutscher Kammerchor singt in der Altenholzer Kirche (EBZ ) Werke von J.S. Bach: „Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf“ J. Busto: O magnum mysterium M. Reger: „Vater unser“ Leitung: Prof. Hannelotte Pardall (Hamburg), Orgel: Stefan Kiessling (Leipzig) Eintritt frei – Spenden erbeten http://www.deutsch-deutscher-kammerchor.de/aktuelles

SINGEN am 16. Mai und 22. Mai 2016

Pfingstmontag, 16. Mai 2016, 10 Uhr: SINGE-Gottesdienst Pfingstmontag um 10 Uhr findet ein besonderer Pfingst-Singe-Gottesdienst statt: wir werden viel singen, Pfingstliches, Sommerliches, Festliches und pfingstliche Lesungen hören. Mit dabei sind Pastor Große und die Stifter Kantorei (die in diesem Monat  50. Geburtstag feiert). Herzlich willkommen! Einladung zum Mitsinge-Chor am 22. Mai (s.u.) Wer  beim Spargelfest-Gottesdienst am 22.05.  um 10 Uhr in der Scheune (Gut Friedrichshof) spontan im  Mitsinge-Chor moderne Kirchenlieder mitschmettern möchte: Notentext, kurzer Mitprobentermin am Do 19.05 um 19.45 Uhr (ca. 30 Minuten, EBZ in Stift) kann bei mir…

LYDIA-DIE PURPURHÄNDLERIN 31.01.15 um 15 Uhr im EBZ – Musical des Jugendchores

Dieses Musical erzählt die dramatische Lebensgeschichte der Lydia, einer Fürstentochter, die sich nach langen Jahren der Sklaverei zur selbstständigen Geschäftsfrau hocharbeitet. In einer Zeit der religiösen Vielfalt ist sie beständig auf der Suche nach einem Gott, der sie ganz persönlich anspricht. Gott öffnet Lydia das Herz für sein Geheimnis der Mensch gewordenen Liebe in Jesus. So wird sie die erste Christin in Europa und öffnet ihr Haus für die erste Gemeinde in Philippi.