Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Leinen los!

Leinen los!

Zukünftige Zusammenarbeit der Kirchengemeinden Altenholz, Holtenau, Pries-Friedrichsort und Schilksee-Strande. Ein bisschen ist es so wie auf einem gemeinsamen Segeltörn: Es fängt damit an, dass die Mitglieder der Crew einander etwas näher kennenlernen. Schließlich will man wissen, wer wie „tickt“ und welche besonderen Stärken oder Schwächen es zu berücksichtigen gilt. Dann erst wird sich herausstellen, ob man sich auf eine längere gemeinsame Reise begeben will. So haben die Mitglieder der Steuerungsgruppe für den Regionalisierungsprozess der Kirchengemeinden Altenholz, Holtenau, Pries-Friedrichsort und Schilksee-Strande ihre Arbeit begonnen: indem sie einander davon erzählen, was sie…

Einladung zur Jubiläums-Veranstaltung am 28. Februar 2020

Einladung zur Jubiläums-Veranstaltung am 28. Februar 2020

Kirchengemeinde Altenholz im Aufbruch, Beginn: 19.00 Uhr, Eivind-Berggrav-Zentrum in Altenholz-Stift, Ecke Ostpreußenplatz/Pommernring Das Festjahr 50 Jahre Eivind-Berggrav-Zentrum begonnen im März 2019 mit einem Festgottesdienst und einem Rückblick, endet mit einem Ausblick: Wie kann sich Kirche entwickeln und auch in Zukunft für Menschen wichtig bleiben?Wie gehören Glaube und Kirche zueinander? Es erwarten Sie an diesem Abend:Vorträge von Prof. Hartmut Rosenau und Manfred Bacher. Musik von Susanne Schwerk und die Gelegenheit, mit anderen ins Gespräch zu kommen. Sie sind herzlich willkommen!Ihr Kirchengemeinderat Altenholz

Einblicke in die Situation kolumbianischer Landminenopfer

Einblicke in die Situation kolumbianischer Landminenopfer

Kolumbien befindet sich seit spätestens der 1960iger Jahre in einem bewaffneten Konflikt. Die Gewalt linksgerichteter Gruppen (u.a. die FARC-EP), paramilitärischer Einheiten und Militär hat offiziell über 1 Mio. Leben gekostet und 8 Mio. Menschen in die Flucht getrieben. Des Weiteren wurden oft Antipersonenminen eingesetzt, die bisher über 11.000 Opfer verursacht haben und die Überlebenden vor große Schwierigkeiten stellen. Das ist nur ein kleiner statistischer Auszug – doch was wissen wir wirklich über den Konflikt, den aktuellen Friedensprozess und speziell über die Situation der Landminenopfer? (Tobias Große – insgesamt 1,5 Jahre…

Anknüpfen

Anknüpfen

Die Kirchengemeinden in unserer Region nördlich des Kanals laden zu einer Veranstaltungsreihe ein, um neu über Fragen des christlichen Glaubens nachzudenken. Dabei geht es nicht um Missionierung, sondern um die Einladung zum offenen Gespräch. Die vier Abende finden in Holtenau, Altenholz, Pries-Friedrichsort und Schilksee statt und werden von Personen aus allen vier Gemeinden gemeinsam vorbereitet: Montag, 2. März, 19.30-21.00 Uhr:Wie ist das eigentlich mit Glaube und Wissenschaft: Können aufgeklärt denkende Menschen noch ernsthaft glauben?(mit einem Impuls von Peter Stüven, Altenholz, und Prof. Dr. Jutta Lüttges, Holtenau)Gemeindehaus Holtenau (Kastanienallee 18, Kiel)…

Ergebnis

Ergebnis

Heiligabend wurde in unseren Gottesdiensten die Kollekte BROT für die WELT erbeten. U.a um Schulprojekte in Sierra Leone – einem der ärmsten Länder unserer Erde – zu fördern. Insgesamt kam dabei ein Spendenbetrag von 5650 Euro zusammen. Dieses ungewöhnlich hohe Spendenaufkommen verdient gewürdigt zu werden. Deswegen steht es hier schwarz auf weiß.

Sieben Todsünden

Sieben Todsünden

In der christlichen Tradition werden folgende Eigenschaften als Todsünden bezeichnet: Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Habgier. Im Rahmen unserer diesjährigen Passionsandachten werden wir jeweils Mittwochabend ab dem 26.2. um 19.00h für eine halbe Stunde diese Todsünden thematisieren und sie mit aktuellen Bezügen reflektieren. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben. Eines lässt sich vorab bereits sagen: es wird hochinteressant. Sie können dabei sein! Okke Breckling Jensen und Dirk Große, Pastoren

Ehrung

Ehrung

Die Nordkirche ehrt Herrn Günter Pieper für sein jahrzehntelanges (über 50 Jahre!) Engagement. Im Rahmen des Gottesdienstes am 9. Februar um 10.00 Uhr wird diese Ehrung mit der Verleihung des Ansgar-Kreuzes vorgenommen. Wir laden Sie herzlich ein. Mit Ihrer Teilnahme verleihen Sie dieser Ehrung eine besondere Würde. Für den KirchengemeinderatDirk Große, Vorsitzender