Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Ökumenische Friedensdekade 2018

Ökumenische Friedensdekade 2018

Ein Impuls von Andreas Zeddel aus dem Predigtimpuls zum Friedensgottesdienst am 11.11.2018 und dem Themenabend zur Friedensdekade am 15.11.2018: Homo sapiens. Der kluge Mensch. Der einsichtige Mensch. Einsicht durch Fragen. Der Mensch ist ein Fragender. Jeder von uns stellt die gleichen Fragen, um die Welt zu verstehen – Zuerst die grundlegenden Fragen: Wo und Wann? Was ist geschehen? Wer? Wie? Warum? Ist ein Gewaltakt geschehen, so wollen diese Fragen beantwortet sein. Die ökumenische Friedensdekade 2018 steht unter dem Motto „Krieg 3.0“. Die Friedensdekade stellt die Frage des ‚WIE?‘ des Krieges…

Pilgerweg für den Frieden – von der Osterkirche zum Ostermarsch

Pilgerweg für den Frieden – von der Osterkirche zum Ostermarsch

Am Karsamstag lädt Sie der Kirchengemeinderat Altenholz, die Friedensgruppe Altenholz und weiteren Kieler Kirchgemeinden zu einem Pilgerweg für den Frieden ein. Dieser Pilgerweg bedenkt die Arbeiten der Nordsynode zum Thema ‚Gerechter Frieden‘ und möchte das Motto ‚Zeig Dich‘ dieser Passionszeit mit Leben füllen. Die Forderung Abrüsten statt Aufrüsten‘ wird von verschiedenen Friedensbeauftragen der evangelischen Kirche unterstützt und ist auch Thema des Ostermasches. Weitere Informationen zu den Hintergründen finden Sie hier: PDF-Dokument „Gerechter Frieden“ Der Pilgerweg führt von der Osterkirche zum Asmus-Bremer-Platz, wo ein Anschluss an den diesjährigen Ostermarsch möglich ist. Eine Wegbeschreibung kann unter dieser…

STREIT!!!

STREIT!!!

Können Sie sich eine Friedenstaube vorstellen, die mit der Faust auf den Tisch haut? Das Motto der diesjährigen Friedensdekade ist Streit – die Taube mit der Faust das Titelmotiv. Es gibt Debatten, Polemik, Polarisierung – man hat den Eindruck in immer schärferer Weise. Aber wir wissen: Demokratie braucht den Streit der Meinungen. ‚Streitkultur‘ ist ein Gut, ein hohes ahnt man. Luther hat gestritten und darüber hinaus Kampfpredigten gehalten. Wo ist die Schwelle zum Kampf? Wo verliert der Andere sein Recht auf Meinung? Kann ‚Kirche‘ Streitkultur fördern – mit einer Geschichte…

Brauchen wir Gott – was glauben Sie?

Brauchen wir Gott – was glauben Sie?

Mit der Frage „Brauchen wir Gott?“ titelt diesen Monat das Magazin GEO. Brauchen wir Religionen? Brauchen wir Kirchen? Der Fragen sind viele … und was glauben Sie? An sechs Gesprächsabenden von Januar bis Juni 2015 wollen wir versuchen, uns diesen Fragen zu nähern. Die Abende sind unabhängig voneinander und unabhängig von den in den letzten drei Jahren geführten Gesprächen (siehe http://www.kirche-altenholz.de/texte/gespraeche-ueber-glauben-und-zweifel/). Jeder ist willkommen, ob Sie sich Kirch-nah oder -fern, a- oder religiös empfinden … alle suchen und manchmal ist es erhellend zu spüren, wie Viele auf der Suche sind.…

Kaum zu glauben!

Kaum zu glauben!

Unter diesem Titel finden bis Sommer mehrere Gesprächsabende im Gemeindehaus „Ankergrund“ in Altenholz-Klausdorf statt. Am Donnerstag, den 3. April um 19:30 kreisen wir bei dem nächsten Treffen um die Formulierung des „Vater-Unser“: …und führe uns nicht in Versuchung… Es ist Fastenzeit – geht es hier um die „kleinen Versuchungen“, die uns „gnädigerweise“ erspart bleiben sollen? Sind es Versuchungen der Macht, des Unfriedens oder der Wunsch sich abzusichern? Oder geht es gar um die große Erschütterung unserer Existenz – dass im Angesicht nahen Leids unser Gottesbild nicht trägt? Was sagen wir da…

Kaum zu glauben!

Kaum zu glauben!

In den Monaten Februar bis Mai finden an 6 Abenden offene Gespräche im Gemeindehaus ‚Ankergrund‘ in Altenholz-Klausdorf statt. Bei den Gesprächsabenden werden wir ‚Glaubensgeheimnisse‘ und ‚Glaubenszumutungen‘ umkreisen. Es werden Gesprächsabende ohne ‚Experten‘ und ohne Vorwissen sein. Jeder kommt mit dem wichtigsten, was er immer bei sich trägt: sich selbst. Die Abende richten sich an ALLE Interessierten, ob sie sich nun der christlichen Religion eng, lose oder ‚eher nicht‘ zugehörig fühlen. Wobei die Themen immer wieder die Grundfragen christlichen ‚Vertrauens‘ oder Zweifelns berühren werden. Es sind Interessierte ALLEN Alters angesprochen – Jugendliche genauso…