Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Heiligabendgottesdienste

Frohe und gesegnete Weihnachten!

Damit wir alle gemeinsam zu Hause Heiligabend und damit die frohe Botschaft feiern, haben wir für Sie zwei Gottesdienste aufgenommen.

Zum einen einen Krippenspielgottesdienst, mit Hirten, Ziegen, Weisen und allem, was dazu gehört.

Zum anderen einen Christvespergottesdienst. Für eine besinnliche halbe Stunde Heiligabend feiern.

Die Gottesdienste finden Sie weiter unten eingebettet oder über unseren YouTube-Kanal.

Darunter finden sie den Christvespergottesdienst unseres Kirchenkreises sowie ein kleines Weihnachtsgeschenk der NDR Radiophilharmonie aus Hannover.

Weihnachten für Andere
Viele werden zu Weihnachten Anderen eine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Vielleicht schaffen wir es ja, dieses Jahr auch die Menschen in den Blick zu nehmen, die unter der Pandemie besonders leiden.
Nicht wenige Altenholzer*innen verlassen kaum noch ihr Zuhause. Sie haben Angst vor einer Infektion. Es wäre doch wunderbar, wenn wir ihnen einen persönlichen Gruß zukommen lassen.
In den vergangenen Jahren fielen unsere Kollekten an Heiligabend stets üppig aus: über €4.000 hatten wir in den vergangenen Jahren für „Brot für die Welt“ überwiesen. Für Menschen also, die ohne unsere Unterstützung zu wenig zum Leben haben. Aber wird unser Spendenergebnis in diesem Jahr geringer ausfallen, wenn wegen Corona deutlich weniger in die Gottesdienste gehen werden?
Wenn Sie Ihre Weihnachtsabgabe auch ohne Präsenzgottesdienstbesuch für das Leben geben mögen, spenden Sie gerne an Brot für die Welt.

Spendenkonto: Brot für die Welt IBAN:
DE10 1006 1006 0500 5005 00
BIC: GENODED1KDB
Bank für Kirche und Diakonie

Krippenspiel

Christvesper

Kirchenkreis-Christvesper
ab 16 Uhr

Weihnachtsgeschenk der NDR Radiophilharmonie aus Hannover
Ab dem 20. Dezember findet sich auf der Website die wohl berühmteste Weihnachtsgeschichte aller Zeiten als Konzertvideo: „A Christmas Carol“ von Charles Dickens. Hauptfigur ist der alte Ebenezer Scrooge, ein vom Leben verbitterter Geizkragen, der Weihnachten für pure Geldverschwendung hält. Als ihm eines Nachts auf geheimnisvolle Weise seine Sterblichkeit und das Elend vieler Mitmenschen vor Auge geführt werden, ändert er sein Leben. Spannend und neu erzählt, mit drei tollen Schauspielern, untermalt von wunderschöner Orchestermusik. Ab 20. Dezember 2020 bis 31. Januar 2021 kostenlos hier abrufbar.
Alter: 6 bis 99 Jahre, Dauer: 60 Minuten Eine Weihnachtsgeschichte | Orchesterhörspiel von Henrik Albrecht | Nach der Erzählung „A Christmas Carol“ von Charles Dickens Frank Strobel Dirigent, Jens Wawrczeck Erzähler und Neffe, Wolf-Dietrich Sprenger Scrooge, Matthias Keller Cratchit, Geister der Weihnacht u. a., NDR Radiophilharmonie