Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Für Altenholz!

Fast jeder zweite Bürger in Altenholz ist Mitglied unserer ev. Kirchengemeinde. Und dennoch ist unser Anspruch, für alle da zu sein. Die meisten Menschen in Altenholz erkennen dies an. „Kirche“ in Altenholz ist viel mehr als der sonntägliche Gottesdienst. Menschen, die nicht an Gott glauben, werden dennoch seelsorgerlich aufgefangen. Kinder und Jugendliche erfahren durch unser kirchliches Engagement einen „Hafen“, in dem sie Anker werfen können. Kulturelle Angebote finden vielfach durch uns statt. Waren Sie schon mal bei unserer „Nacht der Kirchen“? Dann haben Sie sicher erlebt, wie Kultur und gesellschaftliche Themen „Hand in Hand“ gehen können.
Altenholz ohne Kirche? Undenkbar!

Gleichwohl ist die Fortsetzung unseres kirchlichen Engagements für Altenholz gefährdet. In 3-4 Jahren wird es nur noch eine Pfarrstelle (statt bisher zwei) geben. Das ist kirchenpolitisch in der Nordkirche beschlossen.

Wir haben im Kirchengemeinderat daher einen vorausschauenden Beschluss gefasst. Um die Vielfalt und Lebendigkeit unserer Angebote weitestgehend zu erhalten, haben wir im Frühjahr eine Diakonin eingestellt. Das ist sehr mutig gewesen, da wir diese Stelle nur zum Teil aus den vorhandenen Kirchenmitteln finanzieren können.

Daher bitten wir Sie um Unterstützung durch den Flyer. Wir wollen Sie daran beteiligen, dass Kirche für Altenholz in dem Maße aktiv bleibt, wie es diesem Lebensort gut tut. Den Flyer finden Sie im Foyer unseres Eivind-Berggrav-Zentrums oder im Kirchenbüro.

Wir sind gespannt und: guter Hoffnung. Bleiben Sie an unserer Seite!

Für den Kirchengemeinderat
Dirk Große, Vorsitzender