Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Weihnachten am 4. Dezember!

Am 4. Dezember fand in unserer Kirche das traditionelle Sternsingen aller Altenholzer Schulen statt. Die Schüler/Innen der Claus Rixen Schule, der Gemeinschaftsschule, sowie des Gymnasiums fluteten den Kirchraum mit weihnachtlichen Klängen. Es war eine große Freude, so gestimmt in die Adventszeit zu gehen.

Der stimmungsvolle Abend klang mit einem gemeinsam gesungenen Kanon aus. Darin heißt es: „Mein Licht geht auf und leuchtet. Mein Licht bleibt nicht allein. Gleich geht ein helles Leuchten weit in die Welt hinein. Von mir zu dir, von mir zu dir, weit in die Welt hinein.“

Das Gesungene trat danach tatsächlich ein: Das Licht dieses Abends strahlte in die Welt hinein. Am Ausgang standen zwei lächelnde Mädchen, die zwei Körbe in ihren Händen hielten. Die Spenden waren für zwei Schulprojekte in Tanzania und Indien bestimmt, für die sich drei ehemalige Schüler/Innen aus Altenholz einsetzen. Der Spendenertrag wird vermutlich manchen Leser die Augen ungläubig reiben lassen. Es wurden 1100 Euro gespendet.  Mir kamen die Worte aus der Weihnachtsgeschichte in den Sinn: „Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.“

Die Weihnachtbotschaft fand ihre Fortsetzung. Mitten in Altenholz. Am 4. Dezember.

Dirk Große, Pastor