Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz
Ich glaube, hilf meinem Unglauben.Markus 9,24 (Jahreslosung 2020)

Ein Blütenbaum für die Kita

Ein Blütenbaum für die Kita

Ein blühender Baum und fröhliches Kinderlachen passen gut zusammen. Das dachte sich ein Ehepaar aus Altenholz, als sie sich eine Blumenesche an der Kita Ahoi der Evangelischen Kirchengemeinde Altenholz-Stift vorstellten. Für eine Familienfeier hatten sie sich statt Geschenke eine Geldspende von den Gästen erbeten mit dem Zweck, einen Baum zu pflanzen; keinen Setzling, sondern einen halbwüchsigen der kurzfristige Wirkung entfaltet. Kita-Leiterin Katrin Redlich-Pruschke fand einen geeigneten Platz, Stefan Bahr vom ortsansässigen Unternehmen „oar“ den passenden Baum und Pastor Dirk Große die segnenden Worte beim Pflanzvorgang. Die eingepflanzte Blumenesche (lat. Fraxinus…

Anknüpfen

Anknüpfen

Die Kirchengemeinden in unserer Region nördlich des Kanals laden zu einer Veranstaltungsreihe ein, um neu über Fragen des christlichen Glaubens nachzudenken. Dabei geht es nicht um Missionierung, sondern um die Einladung zum offenen Gespräch. Die vier Abende finden in Holtenau, Altenholz, Pries-Friedrichsort und Schilksee statt und werden von Personen aus allen vier Gemeinden gemeinsam vorbereitet: Montag, 2. März, 19.30-21.00 Uhr:Wie ist das eigentlich mit Glaube und Wissenschaft: Können aufgeklärt denkende Menschen noch ernsthaft glauben?(mit einem Impuls von Peter Stüven, Altenholz, und Prof. Dr. Jutta Lüttges, Holtenau)Gemeindehaus Holtenau (Kastanienallee 18, Kiel)…

Ergebnis

Ergebnis

Heiligabend wurde in unseren Gottesdiensten die Kollekte BROT für die WELT erbeten. U.a um Schulprojekte in Sierra Leone – einem der ärmsten Länder unserer Erde – zu fördern. Insgesamt kam dabei ein Spendenbetrag von 5650 Euro zusammen. Dieses ungewöhnlich hohe Spendenaufkommen verdient gewürdigt zu werden. Deswegen steht es hier schwarz auf weiß.

Sieben Todsünden

Sieben Todsünden

In der christlichen Tradition werden folgende Eigenschaften als Todsünden bezeichnet: Wollust, Zorn, Neid, Völlerei, Hochmut, Trägheit und Habgier. Im Rahmen unserer diesjährigen Passionsandachten werden wir jeweils Mittwochabend ab dem 26.2. um 19.00h für eine halbe Stunde diese Todsünden thematisieren und sie mit aktuellen Bezügen reflektieren. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben. Eines lässt sich vorab bereits sagen: es wird hochinteressant. Sie können dabei sein! Okke Breckling Jensen und Dirk Große, Pastoren

Ehrung

Ehrung

Die Nordkirche ehrt Herrn Günter Pieper für sein jahrzehntelanges (über 50 Jahre!) Engagement. Im Rahmen des Gottesdienstes am 9. Februar um 10.00 Uhr wird diese Ehrung mit der Verleihung des Ansgar-Kreuzes vorgenommen. Wir laden Sie herzlich ein. Mit Ihrer Teilnahme verleihen Sie dieser Ehrung eine besondere Würde. Für den KirchengemeinderatDirk Große, Vorsitzender

Veränderungen

Veränderungen

In unserer Kirchengemeinde wird es in den kommenden Jahren weitreichende Veränderungen geben. Der Kirchengemeinderat hat dazu in der zurückliegenden Zeit Entscheidungen getroffen, die nun der Kirchengemeinde und allen Interessierten bekannt gemacht werden. Wir laden Sie herzlich zur Gemeindeversammlung am 9. Februar um 11.15 Uhr (im Anschluss an den Gottesdienst) ins EBZ ein. Diese inhaltlichen Schritte schlägt der Kirchengemeinderat vor: Rückblick auf das Jahr 2019 mit dem 50jährigen Jubiläum des EBZ Ausblick – Was verändert sich in Zukunft? Vorstellung der neuen Diakonin Linda Schiffling Anfragen und Anträge aus der Gemeinde Verschiedenes…

Schicke Kleidung für einen guten Zweck

Schicke Kleidung für einen guten Zweck

Am 1. Februar findet von 11.00-14.00 Uhr unsere beliebte Festtagskleiderbörse im EBZ statt. Sie können dann modische und zum Teil kaum getragene Kleidung für junge Menschen erwerben. 30 Ehrenamtliche engagieren sich für diese gute Sache aus zweierlei Gründen. Zum einen wird gute und hochwertige Kleidung günstig weitergegeben (und nicht entsorgt!). Zum anderen ermöglicht ein nicht geringer Teil des Erlöses die soziale Arbeit unserer Kirchengemeinde. So unterstützen wir mit dem Erlös alleinerziehende Mütter. Nicht selten finanzieren wir u.a. auch den Eigenbeitrag für Konfirmandenfreizeiten oder Jugendfreizeiten, wenn die Eltern aus prekären Verhältnissen…