Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz
Suche Frieden und jage ihm nach!Psalm 34,15 (Jahreslosung 2019)

Letzte Dinge

Letzte Dinge

November. Graue, dunkle Tage. Tage, die von Nachdenklichkeit, Gedenken, Erinnerungen geprägt sind. In diesen Tagen verabschiedet sich mein Vater aus dem Leben. Ein Sturz vor zwei Monaten hat den Alltag auf den Kopf gestellt: Oberschenkelhalsbruch, zwei Operationen. Sein Zuhause ist nun das Krankenhaus in Hamburg. Mich erschrickt, wie rasant das Leben meines Vaters dem Ende zurast. Vor drei Wochen hatte er noch gefragt: Was macht Tobias? Wie geht es Manuel in Saarbrücken? Vor zwei Wochen kam Merle aus Mainz. „Hallo Opa,“ sagt sie mit Tränen in den Augen und umarmt…

Jetzt noch besser, schöner, schneller…

Ich kann es nicht mehr hören oder lesen: Diese Tipps, wie man ein besserer Mensch werden kann: Achtsamkeitstipps allerorten. Die neueste Diät, 4 Kilo pro Woche abnehmen, ohne zu hungern. Hier noch was Gutes tun, dort noch das Auto stehen lassen. Überhaupt: Mehr Bewegung, gesünder ernähren. Dankbarer sein, freundlicher werden. Mehr Lächeln, weil das ja so gut tut. Wohltuende Cremes und Öle. Einschlaftipps und und und… Es nervt. Ja, es nervt mich kolossal!!! Alle wollen mir Defizite ohne Ende einreden. Und dann mit mir Geld verdienen, oder die Welt nach…

Die Gute

Im Oktober hielt ich nach einer dreimonatigen Auszeit wieder einen Gottesdienst im Pflegezentrum Stift. Ich hatte mich auf die mir liebgewordenen Menschen gefreut. Als ich durch die Runde der Anwesenden Bewohner blickte, fragte ich: „Wo steckt denn H.P.?“ Eine Bewohnerin antwortete: „Die ist im Himmel.“ Diese Nachricht traf mich vollkommen unerwartet. Seit 16 Jahren kannte ich H.P. Ich hatte sie sehr schätzen gelernt.  Von ihr ging immer etwas so Positives aus. Wir scherzten miteinander und lachten zusammen. Viele Jahre hatte sie mir und meiner Familie zur Weihnachtszeit einen Stollen gebacken.…

Volkstrauertag

Jaja, der Volkstrauertag, das war doch irgendwas mit einem Krieg vor 100 Jahren, längst vergangen, vergessen… So die gängige Meinung über diesen Tag. Ganz so ist es nicht: Dieser Tag hat sich gewandelt, von der Trauer über die Toten des Ersten Weltkrieges über den sogenannten „Heldengedenktag“ der Nazis hin zu einem Tag, wo wir der Opfer von Krieg, Terror und Gewalt gedenken. Und dann sind wir mitten in der Gegenwart: Kriege in verschiedenen Bereichen der Welt, Terror und Gewalt überall, auch in Deutschland. Dieses Thema ist viel zu aktuell, als…

Apfelsaft 2019

Apfelsaft 2019

Auch in diesem Jahr haben unsere Konfis wieder fleißig Äpfel gesammelt, der zu köstlichem Apfelsaft verarbeitet wurde! Nach dem herausragendem Apfeljahr 2018 haben sich die Bäume in diesem Jahr etwas ausgeruht, weswegen die verfügbare Menge an Apfelsaft dieses Jahr geringer ausfällt. Das tut dem Geschmack allerdings keinen Abbruch. Der Apfelsaft steht ab sofort in 5l-Kartons für je 8€ im EBZ und im Kirchenbüro zum Verkauf. Nur solange der Vorrat reicht. Zuschlagen lohnt sich! Die Erlöse kommen wie immer unserer Jugendarbeit zugute.

Wärme

Im September habe ich meinen Vater so oft wie möglich in einem Hamburger Krankenhaus besucht. Mein Vater war sehr dünnhäutig. Die Unruhe, die ständigen Fragen, Untersuchungen und Schmerzen kratzten an seinem Nervenkostüm. Einmal öffnete sich die Tür und ein farbiger Krankenpfleger sagte in feinstem Deutsch freundlich: „Hallo Herr Große, ich soll Sie auf eine andere Station bringen. Ich packe mal Ihre Sachen zusammen.“ Ich konnte in den Gesichtszügen meines Vaters erkennen, was in ihm vorging. „Hier geht’s ja zu wie im Taubenstall. Kann man mich nicht mal in Ruhe lassen!!!“…