Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.Offenbarung 21,6 (Jahreslosung 2018)

Reformationstag

Seit diesem Jahr ist der Reformationstag ein gesetzlicher Feiertag. Im 501. Jahr nach der Reformation wollen wir am Mittwoch, den 31.10.2018, 19.00 Uhr im Eivind-Berggrav-Zentrum, einen besonderen Gottesdienst mit Ihnen feiern: lebendig, abwechslungsreich, mit besonderer Musik, inspirierend, lebensrelevant und mit aktuellen Themen. Dazu laden wir Sie und euch sehr herzlich ein!

Unser Apfelsaft

Vom 24.-27. September haben 70 Konfirmanden (und einige, einsatzfreudige Helfer) Äpfel aus Altenholz und Pries gesammelt. Äpfel nur aus unserer Region. Im sehr warmen Sommer gereift. Saftig und süß. 12 verschiedene Sorten. Eine schmackhafter als die andere. Insgesamt haben wir 80 Zentner gesammelt. Das sind vier Tonnen! Daraus ist nun Saft geworden. Köstlich: Unser Altenholzer Premium Apfelsaft. Seit Erntedank ist er zu erhalten. In 5l Kartons. Darin ist der Saft unbegrenzt haltbar. Sie erhalten ihn im EBZ und im Kirchenbüro für 8 Euro. Lassen Sie sich ihn gut schmecken.

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Die Vergangenheit Vor 44 Jahren hatte sie geheiratet. Mit 25 Jahren wurde sie Mutter eines Sohnes, der mit 10 Monaten starb. Zwei Jahre später brachte sie ihre Tochter Andrea zur Welt. Andrea verunglückte mit 25 Jahren tödlich, als ein Auto sie auf ihrem Rad erfasste. Ein Jahr später zerbrach ihre Ehe. Mit 54 Jahren erkrankte sie an Parkinson. Mit 57 wurde sie berufsunfähig. Mit 63 Jahren musste sie ihre Wohnung in Kiel aufgeben. Seit 2014 lebt sie in einem Pflegeheim. Die Gegenwart Frau K. nimmt viele Tabletten. Sie sitzt im…

Die Würde

Die Würde

„Die Würde des Menschen ist unantastbar.“  Das ist der entscheidende Satz im Grundgesetz, der unser Leben bestimmt und: schützt. Fritz, der nach seiner Geburt mehrfachbehindert ist, besitzt diese Würde genauso wie Erna Peters, die mit ihrer fortgeschrittenen Demenz seit fünf Jahren im Pflegeheim lebt. Gina trägt die Würde als Frau, Jochen als Mann ebenso. Kinder, Babys schon, sind unendlich wertvolle Menschen, die diese Würde besitzen. Die Würde ist Teil unseres Menschseins. Sie ist nicht abhängig von Leistungen und Fähigkeiten. Daniel Günther, unser Ministerpräsident, besitzt nicht mehr Würde wie Andreas Bromme,…

Einladung zum Herbstausflug am 04. Oktober 2018

Unser nächster halbtägiger Ausflug wird am Donnerstag, dem 04. Oktober 2018, in der Zeit von 12:00 Uhr bis ca. 18:30 Uhr stattfinden. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Wer hat schon einmal die Probstei näher kennen gelernt? Dorthin führt unser diesjähriger Herbstausflug. Wir werden mit dem Bus und mit einem versierten Reiseführer durch die wunderschöne Herbstlandschaft der Probstei fahren. Danach geht es weiter zum Selenter See zur Kaffeetafel. Anschließend ist eine Führung durch die sehr interessante Selenter Kirche vorgesehen. Die Fahrt wird durch Herrn Pastor Große sowie Uwe und Anka…

Nacht der Kirchen am 21. September 2018

  „Rückenwind“ lautet das Motto der Nacht der Kirchen 2018. Auch in diesem Jahr erwarten uns in Altenholz spannende und inspirierende Vorträge– kurz und knackig (ca. 12 Minuten). Danach gibt es jazzig-soulige Musik: Musik, die uns mitreißt.   So wird unser Programm aussehen: 19.00 Uhr  Menschen und Menschenrechte in Seenot   – Rückenwind für die Geflüchteten (Stefan             Schmidt, Flüchtlingsbeauftragter des    Landes SH) 19.15 Uhr  Musik: aus der LATIN JAZZ MASS von Martin Völlinger. Lateinamerikanische Rhythmik und Gospel-Tiefe werden uns berühren. piano Bo Boj Klupp bass Niklas Müller drums…

Äpfel, Äpfel, Äpfel

Äpfel, Äpfel, Äpfel

In diesem Jahr hängen die Bäume voller Äpfel. Wohin mit all den Äpfeln? Keine Sorge, wir nehmen Sie ab. Von Samstag, den 22.9 bis zum Donnerstag, den 27.9. (bis spätestens 18.00h) können Sie Ihre Äpfel an unserer Sammelstelle in der Stifter Allee 2 (am Kirchenbüro) abgeben. Wir werden dafür auch Säcke zum Umfüllen bereitlegen, die Sie bei Bedarf zum Sammeln auch mitnehmen können. Sollten Sie dazu nicht in der Lage sein, so können Sie uns auch anrufen (32 24 15). Ab einer Menge von ca. 200kg (vier Zentner) bemühen wir…