Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Passionsandachten 2017 – Was bewegt dich?

Gefühle, dunkle und helle, bewegen unser Leben. Freude, Trauer aber auch Wut oder Angst prägen unser alltägliches Erleben. Oft finden sie aber keinen Weg in unsere Kommunikationsräume, sei es ins Gespräch in der Familie oder mit Freunden, sei es in den Austausch mit KollegInnen, sei es in mediale Sprachformen (Zeitung, TV, Radio, Internet). Die Passionszeit vollzieht die Geschichte Jesu bis zu seinem Tod nach, in der ganz unterschiedliche Gefühle auftauchen. Wir nehmen diese dichte Zeit zum Anlass, den menschlichen Gefühlswelten in den Andachten am Mittwochabend auf die Spur zu kommen. Sieben Abende in der Passionszeit, auf der Suche nach Worten und Ausdrucksmöglichkeiten für das, was unser Leben bewegt.

1. März – Wut
Von den gesunden und krankmachenden Seiten der Wut – Immer nur lieb sein, hilft auch nicht! – Okke Breckling-Jensen

15. März – Trauer
Von der Wunde zur Narbe – Tagebuch eines Trauerjahrs

29. März – Scham
Das Unsichtbarwerden – Scham aus meiner Sicht als ausgebildeter Gestalttherapeut – Okke Breckling-Jensen

5. April – Schuld
Perspektiven aus der Polizeiseelsorge – Volker Struve (Polizeiseelsorger für Schleswig-Holstein)

12. April – Angst
Was macht Angst mit Menschen? – Therapeutische Einblicke von Barbara Saul-Krause (Psychotherapeutin)