Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Konfirmation

Der zweijährige Konfirmandenunterricht, der im Konfirmationsgottesdienst seinen Abschluss findet, dient der Erneuerung und Vergewisserung der Taufzusage. Konfirmation stellt in erster Linie eine Segenshandlung dar. Mit der Konfirmation erhalten die jungen Leute auch kirchliche Rechte: Sie sind zur Teilnahme am Abendmahl zugelassen und können das Patenamt übernehmen. Zugleich ist dies die Voraussetzung für das aktive und passive Wahlrecht sowie die Möglichkeit, Ämter in der Kirche zu übernehmen.”
Manche Konfirmanden, die noch nicht getauft sind, werden während ihrer Konfirmandenzeit getauft, meistens in der Osternacht.
Die Jugendlichen sollten zum Zeitpunkt der Konfirmation 14 Jahre alt sein.

Während des Gottesdienstes ist das Fotografieren nicht erwünscht, aber es besteht in der Regel die Möglichkeit, nach dem Gottesdienst noch Bilder zu machen. Im Mittelpunkt sollte stets der Gottesdienst und nicht das Fotografieren stehen.

Die Konfirmationstermine finden Sie auf unserer Homepage unter Termine !

Die Anmeldung für die Konfirmationen erfolgt in der Regel im Frühsommer (s. Homepage).

Konfirmationsanmeldung [PDF-Datei]

Konfirmations- und Taufsprüche