Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Altenholz

Danke

Vor Kurzem (am 24.9.) war eine 95-Jährige zu Fuß auf
dem Weg von Klausdorf in den Gottesdienst nach Stift.
Sie stürzte und stellte fest, dass ihre Beine „nicht mehr
so wollten“. Sie war auf sich zurückgeworfen. Allein
am Wegesrand. Bis ein junger, gutaussehender Mann
(so erzählte sie mir später) vorbeikam. Sie bat ihn um
Hilfe. Ja, sie bat ihn, sie bis zur Kirche zu begleiten.
Das tat er. Welch ein Segen! Und Danke!
Ehrlich gesagt: ich freue mich sehr, dass
Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe in Altenholz auf
diese Weise erfahrbar werden.
Lieber junger, gutaussehender Mann, toll, dass es sie
gibt. Wunderbar, was sie da getan haben.